45-Jährige kracht in Pisten-Begrenzung und stirbt

In Tirol ist am Montag (03.01.2022) eine 45-jährige Skifahrerin tödlich verunglückt.
In Tirol ist am Montag (03.01.2022) eine 45-jährige Skifahrerin tödlich verunglückt.ZOOM.TIROL
Am Montagmorgen ereignete sich im Skigebiet Wilder Kaiser im Gemeindegebiet von Hopfgarten ein tödlicher Skiunfall. Eine 45-Jährige 

Von einem tödlichen Freizeit-Unfall in Hopfgarten berichtet die LPD Tirol am Montagabend. Eine 45-jährige Skifahrerin fuhr auf einer leicht kupierten, ca. 25 – 35 Grad steilen und rot markierten Piste talwärts. Die Wintersportlerin fuhr in langsamen, kurzen Schwüngen am linken Pistenrand talwärts und kam dabei aus eigenem Verschulden zu Sturz.

Auf der harten, leicht vereisten Piste rutschte sie anschließend rund 200 Meter talwärts und prallte anschließend mit dem Kopf voraus gegen eine Pistenrandabsicherung.

Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion an

Dabei zog sich die deutsche Urlauberin tödliche Verletzungen zu. Die verunglücke 45-Jährige wurde vom Polizeihubschrauber "Libelle Tirol" geborgen und ins Tal geflogen. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion sowie die Sicherstellung des beschädigten Schihelmes an.

Neben zwei Alpinpolizisten standen noch fünf Mann der Pistenrettung Hopfgarten im Brixental, die Besatzung des Rettungshubschraubers sowie der Polizeihubschrauber im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Hopfgarten im BrixentalTirolSkiUnfallTodesfallPolizeiPolizeieinsatzRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen