45-Jährige stirbt bei Versuch, See zu durchschwimmen

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Symbolbild eines Badesees.
Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Symbolbild eines Badesees.Bild: Fotolia
Am Samstag wollte eine 45-Jährige den Baggersee in Rankweil (V.) durchschwimmen. Dort fand sie ihr Begleiter leblos treibend. Die Frau verstarb. 

Am Samstag ereignete sich gegen 18.00 Uhr ein Unglück im Baggersee von Rankweil (Bezirk Feldkirch). Eine 45-jährige Frau ging mit einem Bekannten beim Nägele-Baggersee schwimmen. Im Baggersee wollte die Frau noch zum Südufer schwimmen.

Ihr Begleiter verließ laut Polizeiangaben den See, während die Frau alleine zum Südufer schwamm. Nachdem der Begleiter die Frau im See aus den Augen verlor, lief er zum Südufer des Sees. Dort konnte er sie bäuchlings im Uferbereich des Sees leblos treibend vorfinden.

Erfolglose Reanimation

Er zog die Frau am unwegsamen Ufer aus dem Wasser, setzte einen Notruf ab und begann mit der Reanimation. Die verständigten Rettungskräfte übernahmen die weitere Reanimation. Die Frau verstarb jedoch noch am Ufer.

Es waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rankweil, Notarztwagen und Rettung, mehrere Polizeistreifen, das KIT-Team und der Poolarzt im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
RankweilFeldkirchUnfallTodesfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen