46-Jähriger von Schneebrett mitgerissen

Samstagmittag hat ein 46-Jähriger alleine eine Skitour auf der Turracherhöhe unternommen. Auf seiner Tour löste der Mann ein Schneebrett aus und wurde von diesem mitgerissen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Der Mann war gegen 10.00 Uhr alleine auf einer Skitour auf der Turracherhöhe unterwegs. Der 46-Jährige entschied sich die Tour zum westlich gelegenen Gipfel des Rinsennockes in den Gurktaler Alpen fortzusetzen und verließ den organisierten Skiraum.

Gegen 12.00 Uhr fuhr er vom Gipfel des Rinsennockes in einen Nordhang und danach in einen über 40 Grad steilen Nordosthang ein. Dabei löste er ein Schneebrett aus und wurde von diesem mindestens 200 Meter mitgerissen. Der 46-Jährige wurde nicht verschüttet. Er kam auf der Oberfläche des Lawinenkegels, auf dem Talboden der Winkleralm zu liegen.

Der Mann wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers "Alpin 1" gerettet. Er erlitt Prellungen im Bereich des rechten Oberschenkels. Weitere ärztliche Hilfe nahm er nicht in Anspruch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen