5.000 Cops trainieren für den Ernstfall

Spätetestens seit dem Vierfachmord von Annaberg jagt der Begriff "Amoklauf" den Niederösterreichern einen kalten Schauer über den Rücken. Für solche Situationen wird jetzt speziell geübt.
Spätetestens seit dem Vierfachmord von Annaberg jagt der Begriff "Amoklauf" den Niederösterreichern einen kalten Schauer über den Rücken. Für solche Situationen wird jetzt speziell geübt.

Proben für den Ernstfall: Jeweils rund 2.500 Polizisten aus dem südlichen bzw. aus dem nördlichen Niederösterreich absolvieren in einer alten Weinbauschule in Gumpoldskirchen (Mödling) bzw. im alten Konvikt in Horn ein spezielles Amoktraining. Denn: Bis zum Eintreffen der Cobra vergeht wertvolle Zeit.

Und für genau diese heikle Zeitspanne wird jeder Polizist extra geschult. "Die Gebäude in Horn und in Gumpoldskirchen bieten ideale Voraussetzungen", so Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion. Seit 2010 muss jeder Cop aus Niederösterreich dieses Training durchlaufen. "Und derzeit wird das Wissen wieder aufgefrischt", so Baumschlager.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen