5.580 Jungflorianis beim Landestreffen in Neuhofen

Die Gewinner aus Hollenthon mit prominenten Gratulanten.
Die Gewinner aus Hollenthon mit prominenten Gratulanten.Bild: Alexander Nittner/NÖ LFKDO
Niederösterreich muss sich keine Sorgen um den Feuerwehr-Nachwuchs machen: Das 45. Landestreffen war ein voller Erfolg, besonders für die Hollenthoner Jugend.
Am Wochenende trafen sich die Feuerwehrjugenden aus ganz NÖ in Neuhofen an der Ybbs (Bez. Amstetten) – das Jugendlager wurde zu einem Event der Superlative. Beim Wettbewerb konnte eine Feuerwehrjugend ganz besonders überzeugen: Die Nachwuchsflorianis aus Hollenthon (Bez. Wr. Neustadt-Land) dürfen sich jetzt als die schnellsten in Niederösterreich bezeichnen.

Sichere Zukunft

Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner zeigte sich vom Einsatz der jungen Löschprofis begeistert: "Ich bin auf jedes Mädchen und auf jeden Burschen stolz, das seine Freizeit in die freiwillige Feuerwehr investiert. Diese Menschen werden in Zukunft jene sein, die rund um die Uhr für die Sicherheit Niederösterreichs sorgen werden."

Lob kam auch von Landesvize Stephan Pernkopf (VP): "Es ist nicht selbstverständlich, dass sich in Zeiten von steigendem Egoismus noch immer Burschen und Mädchen finden, die sich für die Ideale der Freiwilligen Feuerwehr einsetzen. Angesichts dieser Leistungen braucht uns um die Zukunft unseres Landes nicht bang sein."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Spaß kam beim Treffen aber auch nicht zu kurz und verhungern musste vor Ort garantiert keiner der fleißigen Teilnehmer. 700 Kilo Frischfleisch, 450 Kilo Reis, 35.000 Stück Gebäck, 600 kg Brot, 1400 Kilo Nudeln, 5000 Stück Würste, 1000 Kilo Kaiserschmarrn, 5000 Stück Topfengolatschen und 12.000 Stück Obst mussten die Feuerwehrköche verarbeiten.

(min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Neuhofen an der YbbsNewsNiederösterreichFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen