5 Dinge, die ihr nicht über Thomas Stelzer wisst

Politiker sind Personen des öffentlichen Lebens. Man weiß meist sehr viel über sie. Aber nicht alles. "Heute" hat nach den letzten "Geheimnissen" gefragt – und Antworten bekommen.
Die "Heute"-Sommer-Serie: Wir haben die heimischen Spitzenpolitiker gefragt: "Welche fünf Dinge wissen die Menschen NICHT von ihnen?" Und die Politiker haben geantwortet.

Im letzten Teil gibt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP, 52) seine "letzten" Geheimnisse preis. Und die sind durchaus spannend.

1. Ungeliebte morgendliche Arbeit





CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine Arbeit, die auch dem Landeshauptmann nicht erspart bleibt: Jeden Morgen bügelt er seine Hosen selber auf. „Man sagt mir schon manchmal Falten im Gesicht nach – die Falten in meiner Kleidung kann ich zumindest wieder selbst ausbügeln" lacht der Landeshauptmann.



2. Die Dekoration am Arbeitsschreibtisch



Am Arbeitstisch des Landeshauptmannes stapeln sich täglich mehrere Mappen: Um die Arbeitsstimmung hier aufzuheitern, stehen immer saisonale Blumen aus oberösterreichischen Gärtnereien auf seinem Schreibtisch. Momentan verschönern weiße Rosen das Büro des Landeshauptmannes.



3. Ein tägliches Telefonat





Abseits des vollen Terminkalenders und der vielen Telefonate gibt es einen täglichen Fixpunkt im Tagesablauf des Landeshauptmannes: Er telefoniert jeden Tag mit seiner Mutter. "Einmal täglich halten wir uns mindestens auf dem Laufenden – das hat wohl auch damit zu tun, dass ich Einzelkind bin."

4. Die Lieblingsserie des Landeshauptmannes





Offenbar lässt die Politik den Landeshauptmann auch privat nicht los: Im Moment ist seine Lieblingsserie "House of Cards", eine US-amerikanische Polit-Fernsehserie. "Die Serie ist spannend zu verfolgen, doch das echte Politikleben hat damit ganz wenig zu tun und ist mit dem in der Serie nicht zu vergleichen", legt der Landeshauptmann seine Karten offen.



5. Tierische Begleiter





Im Hause Stelzer tummeln sich noch zwei bisher unbekannte Familienmitglieder: Die Katzen Bella und Katie bilden das abendliche Begrüßungskommando. Auch wenn die beiden das vermutlich nicht wissen: Durch ihren Hausherrn sind sie die "First Cats" von Oberösterreich.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichInnenpolitik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren