Pfingstreiseverkehr

5 Stunden Wartezeit! Totales Stau-Chaos in Österreich

Autofahrer brauchen auf Österreichs Straßen am Pfingstwochenende gute Nerven – und viel Geduld! Alleine auf der A10 kommt es zu langen Wartezeiten.

Andre Wilding
5 Stunden Wartezeit! Totales Stau-Chaos in Österreich
Die Tauernautobahn stellt erneut den Hotspot im Staugeschehen dar.
FMT PICTURES / APA / picturedesk.com (Symbolbild)

Bereits früh am Pfingstsamstag hatte sich vor dem einspurigen Baustellenbereich auf der A10 (Tauern Autobahn) in Salzburg der Verkehr eingebremst.

Zeitweise standen die Kolonnen laut ÖAMTC 28 Kilometer bis zum Knoten Salzburg zurück. Die Reisenden verloren zwischen drei bis teilweise fünf Stunden Zeit. In Tirol verzeichnete der Club lebhaften Verkehr.

Stau-Chaos auf der Brenner Autobahn

Auf der A13 (Brenner Autobahn) Richtung Brenner zwischen Zenzenhof und der Mautstelle Schönberg betrug der Zeitverlust rund eine Stunde, in der Gegenrichtung gab es Stop-and-Go Verkehr zwischen der Schlierbachbrücke und Stubaital.

Auch über den Fernpass (B179) kamen die Urlauber nach Angaben des ÖAMTC teilweise nur schrittweise voran. Insgesamt ließ man hier auf der Fahrt in den Süden rund eine Stunde Zeit liegen.

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Autofahrer in Österreich mussten am Pfingstwochenende aufgrund von Staus und Verzögerungen viel Geduld aufbringen
    • Auf der A10 kam es zu 28 Kilometer langen Kolonnen und Wartezeiten von bis zu fünf Stunden, während auf der A13 und der B179 ebenfalls erhebliche Verzögerungen zu verzeichnen waren
    wil
    Akt.