5 Tipps von Elon Musk, um produktiver zu sein

Mul­ti­mil­li­ar­där Elon Musk gab seinen Mitarbeitern Ratschläge, um die Produktivität anzukurbeln.
Seit Jahren sorgt Unternehmer Elon Musk mit Projekten wie dem Hyperloop, Space X und natürlich Tesla für enormes Aufsehen. Nun hat der Milliardär einmal mehr für Schlagzeilen gesorgt. In einer internen Mail an seine Mitarbeiter hat Musk mehrere Tipps zur Verbesserung der Produktivität mitgeteilt:

1Große Meetings sind Zeitverschwendung

Große Meetings sollen vermieden werden, außer sie bieten Mehrwert für alle Teilnehmer. Sollte kein unmittelbarer Nutzen vorhanden sein, einfach absagen oder das Meeting verlassen.

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 2Keine Abkürzungen oder Eigenwörter benutzen

Akronyme und Eigenwörter sollten vermieden werden. Alles, was eine Erklärung benötigt, ist unnötig kompliziert. Mitarbeiter sollen keine Firmenglossar lernen müssen.

3Starre Hierarchien ignorieren

Kommunikation soll immer den kürzesten Weg gehen, um seine Job zu erledigen. Manager, die auf festgelegte Strukturen setzen, werden laut Musk "bald woanders arbeiten".

4Den Hausverstand benutzen

Grundsätzlich: Hausverstand nutzen statt Firmenregelungen beachten. Alles, was auch bei dem Unternehmenscomic "Dilbert" vorkommen könnte, gilt es zu ignorieren.

5Telefonate einfach beenden

Gleiches wie bei Meetings gilt auch bei Telefonaten: Wenn nichts Wertvolles vermittelt bzw. mitgeteilt wird einfach das Gespräch beenden und auflegen, so der Tipp von Musk.



(kiky)

Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
JobsElon Musk

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren