50-Jährige versuchte Baby aus Spital zu entführen

Im Salzburger Landeskrankenhaus hat am Donnerstagnachmittag eine 50-Jährige versucht ein Baby zu entführen. Eine Putzfrau schlug Alarm, die Dame wurde daraufhin von Pflegern festgehalten und der Polizei übergeben.
 

Die Steirerin hatte am Donnerstag das Krankenhaus durch eine Sicherheitstür betreten. Sie versuchte ein Baby mitzunehmen, wurde jedoch von einer aufmerksamen Putzfrau dabei beobachtet. 

Sie schlug Alarm, die 50-Jährige konnte anschließend daran gehindert werden das Krankenhaus zu verlassen und wurde der Polizei übergeben. Das Landeskrankenhaus betonte, dass es solch einen Fall noch nie gegeben hätte. Die Sicherheitsmaßnahmen sollen in der Folge verschärfte werden. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen