50-jähriger Arbeiter von Schalungsplatte begraben

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht
Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebrachtBild: iStock (Symbolbild)
Am Montag ist es in Bregenz zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 50-Jähriger wurde von einer umfallenden Schalungsplatte getroffen und verletzt.
Der 50-Jährige ging kurz vor 15.30 Uhr auf einer Baustelle in der Römerstraße seiner Arbeit nach.

Dabei stieg der Mann auf eine an einer Wand angelehnte Schalungsplatte aus Metall. Die Platte hielt das allerdings nicht aus und kippte in Richtung des Arbeiters.

Laut Polizei wurde der 50-Jährige von der rund 150 Kilogramm schweren Platte getroffen und blieb unter ihr verletzt am Boden liegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Kein Fremdverschulden

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Arbeiter mit Verletzungen im Brustbereich in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden, berichtet die Polizei.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichArbeitsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen