50 Kartons Geschenke für Bedürftige

Klaus Schwertner freut sich über die Hilfsbereitschaft der "Heute"-Leser.
Klaus Schwertner freut sich über die Hilfsbereitschaft der "Heute"-Leser.Bild: Denise Auer
Wie groß das Herz unserer Leser ist, beweist der große Erfolg der Sammelaktion von "Heute" und Caritas.
Bis 24. Dezember konnten Sachspenden – wie warme Kleidung oder haltbare Lebensmittel – bei vier Sammelstellen abgegeben werden. Diesem Aufruf folgten viele Wiener: Insgesamt kamen so rund 50 Bananenkartons voller Sachspenden und rund 600 Euro an Geldspenden zusammen.

Aktion äußerst erfolgreich



Für Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, ein Grund zu großer Freude: "Ein großes Danke an die ,Heute'-Familie, die die Aktion so großartig unterstützt hat. Die Leser haben Decken, Lebensmittel, Schokolade, Handtücher und winterfeste Kleidung vorbeigebracht. Dinge, die nun in den Wärmestuben von den freiwilligen Helfern an Menschen in Not ausgegeben werden können."

Besonders eifrig waren laut Caritas Pensionisten bei der Sache, einige strickten sogar selbst warme Socken für die Bedürftigen. Und: Der Hilfeaufruf wurde auch jenseits der Stadtgrenze gehört.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir haben auch Pakete aus anderen Bundesländern erhalten. Etwa von der Freiwilligen Feuerwehr Ebenfurth (NÖ), die uns vier Kilogramm Schokolade sandte", so Schwertner.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. A. Klammer, L. Kraft TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienSpendeWeihnachtsgeschenkeCaritas

CommentCreated with Sketch.Kommentieren