Sie spielten getrennt und gewannen zusammen

Peter und Walpurga spielten anlässlich ihres 50. Jahrestages unabhängig von einander beim "Heute"-Rosen-Gewinnspiel mit.
Peter und Walpurga spielten anlässlich ihres 50. Jahrestages unabhängig von einander beim "Heute"-Rosen-Gewinnspiel mit.Bild: heute.at
Was wäre das Leben ohne unseren Liebsten? Wahrscheinlich nur halb so schön. Aus diesem Grund verloste "Heute" 2 x 50 Rosen zum Valentinstag – und das ist einer der Gewinner.
Peter ist einer der beiden Gewinner des Rosenstraußes, den "Heute" verloste. Für ihn ist der Valentinstag ein ganz besonderer, denn er ist mit seiner Frau bereits seit 1970 zusammen und wollte ihr eine besondere Freude bereiten.

"Liebe Burgi, nachdem es heuer genau 50 Jahre her ist, dass wir uns kennen und lieben gelernt haben, will ich dir mit diesem Blumenstrauß eine kleine Freude bereiten! Es sind genau 50 Rosen, also für jedes Jahr eine! Alles Liebe zum Valentinstag, dein dich liebender Peter."

Als Peter die 50 Rosen in der Redaktion abholte, begleitete ihn seine geliebte Burgi. Im "Heute"-Talk erzählten beide, sie hätten unabhängig voneinander beim "Heute"-Gewinnspiel mitgemacht. Das kuriose: Weder Walpurga, noch Peter wussten, dass der jeweils andere mitgespielt hatte. "Ich wollte für meinen Peter ebenfalls die Rosen gewinnen und jetzt haben wir sie beide bekommen", lacht Walpurga im "Heute"-Gespräch.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die "Heute"-Redaktion wünscht Peter und Burgi einen wunderschönen und romantischen Valentinstag!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren