50 Stunden! ORF plant Monster-Programm für Formel 1

Der ORF überträgt mehr als 50 Stunden zum Formel-1-Auftakt
Der ORF überträgt mehr als 50 Stunden zum Formel-1-Auftaktgepa
Der Countdown läuft! Am 5. Juli startet die Formel 1 in Spielberg in die Saison. Der ORF kündigt ein umfangreiches Programm für den Auftakt an.

Lange mussten die PS-Fans warten. Wegen der Corona-Krise wurden bisher alle Saison-Rennen der Motorsport-Königsklasse verschoben oder abgesagt. Doch jetzt geht es bald los. Am 5. Juli startet die Formel 1 in Spielberg in die Saison, am 12. Juli steigt gleich das zweite Rennen in der Steiermark.

Der ORF kündigt nun an, den Saison-Start zum riesigen TV-Event zu machen. Ab dem 3. Juli wird es insgesamt mehr als 50 Stunden Berichterstattung geben. Übertragen werden nicht  nur alle Trainings und Rennen, sondern erstmals auch die Rahmenrennen.

Das heißt: Via ORF1, ORF Sport + und der TVthek können die Fans auch Rennen der Formel 2, Formel 3 und des Porsche Supercups sehen. Außerdem werden auf ORF1 und ORF III Dokumentationen über Niki Lauda, Jochen Rindt und Ayrton Senna gezeigt. Weiters gibt es Dokus über die 70-jährige Geschichte der Formel 1 und die Highlights der früheren Rennen in Spielberg.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorsportFormel 1ORFSpielberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen