500.000 Euro für Privat-Show von Helene Fischer

Bei der GRK-Charity-Gala am Sonntag kam ein Privatkonzert des Schlagerstars für eine halbe Million Euro unter den Hammer.
Im Leipziger Westin-Hotel wurde am Sonntagabend bei der GRK-Charity-Gala für einen guten Zweck teilweise recht tief in die Geldbörsen gegriffen.

Höhepunkt der Auktion war das Wohnzimmerkonzert von Helene Fischer. Ein anonymer Bieter ersteigerte den privaten Abend mit der Schlagersängerin um 400.000 Euro. Die anwesende Mannschaft von Red Bull Leipzig rundete den Kaufpreis schließlich noch auf eine halbe Million Euro auf, dürfen somit ebenfalls bei der Show von Fischer dabei sein.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch ein Ölgemälde von Neo Rauch (310.000 Euro) oder ein Helikopterflug mit Felix Baumgartner (50.000 Euro) kamen bei der Charity-Gala unter den Hammer.

Insgesamt sorgten die 400 geladenen Gäste, unter den sich unter anderem Uschi Glas, Katarina Witt und Maria Höfl-Riesch befunden haben, für ein Spendensumme von 2,2 Millionen Euro. Mit dem Geld werden einige karitative Organisationen und die Stiftung von RB Leipzig-Sportchef Ralf Rangnick unterstützt.



(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandStarsKonzertAuktionHelene Fischer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema