500 Millionen für Airport-Ausbau

Der Startschuss ist gefallen: Wiens Flughafen wird um eine halbe Milliarde modernisiert und erweitert.

Und das wird gemacht:

T3-Süderweiterung

Das Herzstück des Projekts. Im Neubau werden auf 70.000 m2 Aufenthalts- und Lounge-Bereiche, Bus

Terminals, Shopping- und Gastro-Angebote mit über 30 neuen Outlets untergebracht. Vertreten sein sollen vor allem lokale Marken und die Top-Gastrobetriebe Wiens bzw. Österreichs. Die Partnersuche startet Anfang, der Bau Mitte 2020. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2023 geplant.

Terminal 2

Das aus den 1960er-Jahren stammende Gebäude wird saniert und um eine zentrale Sicherheitskontrolle erweitert. Von dort gelangen Passagiere ab Ende 2020 in den Gastro- und Shoppingbereich, zum Grenzcheck und den B-, C- und D-Gates. Für ankommende Passagiere entsteht ein eigener Gepäckausgabe-Bereich.

Pier Ost

Er wird ebenfalls saniert und um Aufenthaltsbereiche, Shops und Restaurants erweitert. Der Umbau soll 2021 starten und 2023 beendet sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchwechatGood NewsWirtschaftskammerFlughafenBaustellenFlughafen Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen