51-Jähriger verliert bei Frontal-Crash sein Leben

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos in St. Ruprecht an der Raab (Bezirk Weiz) ist am Samstag ein Pkw-Lenker tödlich verletzt worden.

Ein 51-Jähriger fuhr gegen 19.15 Uhr auf der B64 aus Gleisdorf in Richtung Weiz.

Auf Höhe des Ortsgebietes von St. Ruprecht an der Raab kam der Weizer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, der von einer 32-Jährigen gelenkt wurde.

Mann war nicht angegurtet

Der 51-Jährige, der nicht angegurtet war, wurde bei dem Crash in dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Weizerin erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung in das Landeskrankenhaus Weiz eingeliefert.

60 Florianis im Einsatz

Die Bergung der Fahrzeuge wurde von den Feuerwehren St. Ruprecht, Kühwiesen und Gleisdorf, die mit 60 Personen und 10 Fahrzeugen zur Unfallstelle ausgerückt waren, vorgenommen.



(wil)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaWeiterlesen