52-Jähriger starb beim Reinigen eines Gärbeckens

Der Christophorus 15 ist in Ybbsitz stationiert.
Der Christophorus 15 ist in Ybbsitz stationiert.(Bild: ÖAMTC)
Tragödie im Bezirk Scheibbs am Dienstagvormittag: Ein 52-Jähriger stürzte bei Reinigungsarbeiten von einer Leiter und starb.

Tödlicher Unfall in Wolfpassing (Bezirk Scheibbs) am Dienstag gegen 9.15 Uhr: Ein 52-Jähriger war gerade mit dem Reinigen eines Gärbeckens beschäftigt, verwendet im Rahmen seiner Arbeit eine Leiter.

Sturz aus drei Meter Höhe

Dabei fiel der Mann von der Leiter rund drei Meter tief und prallte am Beton auf. Notarzt und Rettungshubschrauber C 15 waren rasch zur Stelle, doch die Mediziner und Sanitäter konnten nichts mehr für den 52-Jährigen tun. Das Arbeitsinspektorat wurde in Kenntnis gesetzt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Unfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen