52-Jähriger Skifahrer stürzt auf schwarzer Piste

Der schwer verletzte Kärntner wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen
Der schwer verletzte Kärntner wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogenBild: iStock (Symbolbild)
Bei einem Skiunfall am Dienstag in Matrei (Bezirk Lienz) ist ein Kärntner schwer verletzt worden. Der 52-Jähriger kam von der Piste ab und stürzte im bewaldeten Bereich.
Am Dienstag gegen 13.40 Uhr war ein 52-jähriger Skifahrer aus Kärnten in Matrei in Osttirol auf einer schwarzen Piste unterwegs.

Vermutlich aufgrund der hohen Geschwindigkeit kam der Kärntner dabei von der Piste ab und stürzte in weiterer Folge in einen bewaldeten Bereich.

Bei dem Sturz zog sich der 52-Jährige schwerste Verletzungen zu, berichtet die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In Klinik geflogen

Nach erfolgter Bergung und Erstversorgung wurde der verletzte Skifahrer mit dem Hubschrauber Martin 4 in die Klinik Klagenfurt geflogen.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeSkifahren (Hobby)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen