53-Jährige in Favoriten erstochen

Mord in Favoriten: Dienstagfrüh fand die Mutter eines Wieners (47) in dessen Wohnung die Leiche seiner Lebensgefährtin (53). Der leblose Körper der Frau aus Brunn am Gebirge (NÖ) lag im Bett, laut Polizei steckten noch zwei Küchenmesser darin. Die Beamten fahnden nun nach dem Mann.
Der Tatverdächtige hatte seiner Mutter (71) versprochen, ihren Hund abzuholen. Als er nicht kam und die Seniorin ihren Sohn auch telefonisch nicht erreichen konnte, fuhr sie zu dessen Wohnung in der Laxenburger Straße. Im Schlafzimmer fand sie schließlich die Leiche der Frau. 

Mit Messern erstochen

Aufgrund der Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers geht die Polizei von Mord aus. Auch die Tatwaffen konnte inzwischen sichergestellt werden: Es handelt sich laut Polizei um zwei Küchenmesser.

Die 53-Jährige und der 47-Jährige waren seit 13 Jahren ein Paar, vermutlich handelt es sich um eine Beziehungstat. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Verdächtigen. Mittels Rufdaten-Auswertung hoffen die Cops dem Mann auf die Spur zu kommen.

Das Landeskriminalamt ist vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. 

+++ Dieser Artikel wird laufend aktualisiert +++

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen