53-Jährige riss Einschleichdieb die Maske vom Kopf

Bild: Fritz Schaler

Zeitig am Donnerstagmorgen schlug ein Einbrecher in einem Einfamilienhaus in Seitenstetten zu. Er wurde von einer Hausbewohnerin überrascht, die ihm bei einem Gerangel die Maske vom Gesicht reißen konnte. Der Täter suchte daraufhin das Weite.

Gegen 6.40 Uhr drang der Mann in das Haus ein. Dort wurde er von einer 53-jährigen Bewohnerin überrascht. Die Frau stellte sich ihm in den Weg und schaffte es, ihm die Maske vom Kopf zu reißen. Beim Gerangel wurde sie allerdings unbestimmten Grades verletzt und ins Landesklinikum Waidhofen/Ybbs gebracht.

Der Täter flüchtete über eine Wiese in ein angrenzendes Waldstück. Er konnte allerdings trotz sofort eingeleiteter Fahndung, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, nicht geschnappt werden. 

Täterbeschreibung:

männlich, 18 bis 25 Jahre alt, 165 bis 175 cm groß, normale bis mittlere Statur, blaue Jeans und rote Regenjacke, Wollhaube.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Peter in der Au entgegengenommen. 059133 - 3112.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen