54-Jähriger schlug Frauen in U1-Station ins Gesicht

(Symbolbild) Der 54-Jährige schlug zwei Frauen in der U1-Station Kagraner Platz wahllos ins Gesicht.
(Symbolbild) Der 54-Jährige schlug zwei Frauen in der U1-Station Kagraner Platz wahllos ins Gesicht.Bild: Wiener Linien

Ohne ersichtlichen Grund attackierte ein 54-Jähriger in der U1-Station Kagraner Platz am Freitag wahllos zwei Frauen. Zeugen hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Verdächtige war am Freitag gegen 11 Uhr in die U1-Station Kagraner Platz in Wien-Donaustadt gestürmt und hatte dort einer 61-jährigen Frau ohne ersichtlichen Grund ins Gesicht geschlagen.

Nur wenige Minuten später entriss er einer 19-Jährigen, die gerade aus einer U-Bahn stieg, die Geldbörse aus ihrer Handtasche. Als die Frau um Hilfe zu schreien begann, versetzte der mutmaßliche Täter auch ihr einen Faustschlag ins Gesicht.

Zeugen hielten ihn fest

Mehrere Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, hielten den Mann fest, bis er wenige Minuten später von der Polizei festgenommen wurde. Beide Opfer wurden leicht verletzt.

Der mutmaßliche Täter ist laut Polizei bereits mehrfach unter anderem wegen Diebstahls vorbestraft. (hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenWiener WohnenKörperverletzungPolizeiWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen