55-Jähriger würgt und bedroht Ehefrau mit Messer

Der 55-Jährige soll seine Frau mit dem Messer bedroht haben. (Symbolfoto)
Der 55-Jährige soll seine Frau mit dem Messer bedroht haben. (Symbolfoto)Istock
Am Freitagabend artete in Wien-Margareten ein Ehestreit in Gewalt aus. Ein 55-Jähriger soll seine Frau gewürgt und mit dem Messer bedroht haben. 

Die 42-Jährige verständigte gegen 19:45 Uhr die Polizei und gab an, von ihrem Ehemann gewürgt und mit einem Messer bedroht worden zu sein, woraufhin sie mit den beiden gemeinsamen Kindern aus der Wohnung in Wien-Margareten flüchtete.

Der Ehemann, ein 55-jähriger Serbe, wurde in der Wohnung festgenommen. Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ihm gegenüber ausgesprochen. Die 42-Jährige und die beiden Kinder blieben bei dem Vorfall unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
PolizeiPolizei WienPolizeieinsatzLPD WienGewaltKörperverletzungMargareten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen