57-Jähriger stirbt bei Regen-Unfall im eigenen Wagen

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen.
Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen.iStock
Tödlicher Verkehrsunfall auf der S35 in Peggau (Bezirk Graz-Umgebung): Ein 57-Jähriger kam ins Schleudern und prallte gegen die Lärmschutzwand.

Der 57-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr am Sonntag kurz nach 21 Uhr mit seinem Auto auf der Brucker Schnellstraße S35 in Fahrtrichtung Wien. Am Verzögerungsstreifen der Abfahrt Badl/Peggau kam er aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern.

Nach am Unfallort verstorben

Das Fahrzeug geriet außer Kontrolle, kam von der Fahrbahn ab, durchstieß die dortige Leitschiene und prallte gegen die dahinter befindliche Lärmschutzwand. Durch den Anprall erlitt der 57-Jährige tödliche Verletzungen und verstarb noch vor Ort in seinem Fahrzeug.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
UnfallVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen