57-Jähriger aus brennender Wohnung gerettet

Bild: Leserreporter Karl Engelmaier
Die Berufsfeuerwehr hat am Donnerstagvormittag einen Mann aus einer brennenden Wohnung in der Liechtensteinstraße gerettet.

Die Berufsfeuerwehr hat am Donnerstagvormittag einen 57-Jährigen aus einer brennenden Wohnung in der Liechtensteinstraße gerettet.

Aus einem Fenster im 4. Stock des Wohnhauses stieg bereits schwarzer Rauch, als die Feuerwehr eintraf. Die Einsatzkräfte öffneten daraufhin die Tür gewaltsam und retteten den Bewohner aus der brennenden und verqualmten Wohnung. Der Patient wurde laut Berufsrettung zum Glück nur leicht verletzt.

Die Florianis rückten dem Brand über eine Löschleitung im Stiegenhaus und zusätzlich von der Drehleiter aus zu Leibe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen