57 Prozent! "Heute" testet das stärkste Bier der Welt

Der "Schorschbock" ist das stärkste Bier der Welt – und mit 170 Euro für 0,33 Liter auch Wiens teuerstes Bier. Anna Chiara machte den Test!
Auf 400 Quadratmetern werden im Beer-Lovers-Shop in der Gumpendorfer Straße 35 in Wien-Mariahilf 800 verschiedene Biere in 70 Brauarten geboten. Eines sticht heraus: Der "Schorschbock" ist das stärkste Bier der Welt. Anlässlich der Craftbeer-Messe in der Marx Halle verkostete "Heute"das Power-Gebräu.

Bier-Battle

"Es hat ein Battle zwischen der Brewdog-Brauerei in Schottland und der deutschen Schorschbräu gegeben", erzählt Bier-Sommelier Markus Betz im "Heute"-Talk. Brewdog schaffte einen Bock mit 55 Prozent Alkohol, die Deutschen überboten das noch einmal um zwei Prozent. Der "Schorschbock" ist mit 57 Volumsprozent Alkohol nun das stärkste Bier der Welt, eine 0,33-Flasche kostet 170 Euro. "Pro Jahr verkaufen wir höchstens sechs Flaschen", erklärt Betz. "Für einen Liter 'Schorschbock' werden 30 Liter Bier verarbeitet."



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Anna wird eingeschenkt

Markus Betz schenkte "Heute"-Testerin Anna Chiara ein. "Das Bier ist likörartig, fast purer Alkohol. Um es wirklich zu genießen, würde ich es mit Wasser aufspritzen." Der Geschmack geht in Richtung Cognac und Whisky. "Es ist pflaumig, nussig, karamellig." Anna Chiara verschluckte sich fast an dem scharfen Abgang des Bieres. "Das ist dann doch ungewohnt", hustete die Testerin. "Insgesamt hat es mir aber geschmeckt. Auch der Beer-Lovers-Shop ist echt cool." Den ganzen Test gibt es im Video!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Thomas Peterthalner TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienAlkoholBierAnna Chiara kann's