58-Jährige stürzt in Stall drei Meter in die Tiefe

Die Frau wurde in das LKH Graz gebracht
Die Frau wurde in das LKH Graz gebrachtBild: Wikipedia (Symbolbild)

Eine Landwirtin erlitt bei einem Arbeitsunfall in Birkeld am Donnerstag schwere Verletzungen. Sie wurde mit Rippenbrüchen in ein Krankenhaus geflogen.

Die 58-Jährige war gegen 13.30 Uhr mit Stroharbeiten in einem Stallgebäude in Birkeld (Bezirk Weiz) beschäftigt, berichtet die Polizei.

Dabei stürzte die Frau von einer Ebene auf eine rund drei Meter tiefer gelegene Etage ab und schlug auf dem streubedeckten Holzboden auf.

Bei dem Sturz erlitt die Landwirtin mehrere Rippenbrüche, Prellungen und Blutergüsse.

Ins LKH Graz geflogen

Nach der Erstversorgung wurde die Verletzte mit dem Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen und dort stationär aufgenommen.





(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichArbeitsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen