6.000 singen mit Ostbahn-Kurti gegen die Regierung

Auch diese Woche gingen laut Schätzung der Veranstalter wieder 6.000 Menschen in Wien auf die Straße, um gegen die türkis-blaue Koalition zu demonstrieren.

Diesmal wurde auf dem Schwarzenbergplatz, direkt vor dem Gebäude der Industriellenvereinigung Stellung bezogen. Willi Resetarits sorgte als Ostbahn-Kurti auf der Bühne dafür, dass die Stimmung unter den Demonstranten trotz der beißenden Kälte ausgezeichnet blieb.

Gemeinsam mit dem Nachwuchstalent Wenzel Beck stimmte er sein Lied "Arbeit" an und gab noch eine Cover-Version eines Songs der US-Band Rage Against the Machine zum besten.

Auch die Musikarbeiter_innen Kapelle brachte mit ihrer Version von "Bella Ciao" die Menge zum Toben.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen