60-Jähriger trennt sich mit Kreissäge Finger ab

Bild: Reuters/Symbolbild
Am Mittwochabend ist es in Winklern (Bezirk Spittal/Drau) zu einem schweren Arbeitsunfall mit einer Kreissäge gekommen.

Ein Mann geriet in der Garage seines Hauses beim Beschneiden kleiner Holzstücke mit einer Kreissäge mit der linken Hand in das rotierende Sägeblatt. Dabei wurde ihm der kleine Finger abgetrennt.

Angehörige verständigten umgehend die Rettungskräfte. Der Schwerverletzte wurde noch an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Klagenfurt geflogen.

Der abgetrennte Finger wurde gefunden und gekühlt mitgenommen.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichArbeitsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen