60 neue Folgen im ORF: "Teletubbies" wieder da

Tinky Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po erlangten als "Teletubbies" TV-Kultstatus. Nun kehren die bunten Aliens mit 60 neuen Folgen zurück.

Seit heute, 11. April, laufen auf ORF eins immer wochentags um 6.50 Uhr insgesamt 60 neue Abenteuer der schrullig-liebenswerten "Teletubbies".

Die von der BBC produzierten Folgen präsentieren die vier spaßigen Gestalten runderneuert. Die Sendung zeigt computergenerierte Bilder und wird in gestochen scharfem HD ausgestrahlt.

Neuerung und Altbewährtes

Die Bildschirme, die in den Bäuchen der "Teletubbies" eingearbeitet sind, zeigen nun alles im 16:9-Format und sind mit einem Touch-Screen ausgestattet. Sonst ist alles beim Alten geblieben.

Die lachende Baby-Sonne und Staubsauger Noo-Noo sind auch in den neuen Folgen dabei. Um Fans nicht zu verwirren, wird die Sendung vom englischen Original durch die selben Synchronsprecher ins Deutsche übersetzt.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
67P/Tschurjumow-GerassimenkoSwisscom-TVSwisscom-TVBBC

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen