Dominic Thiem gewinnt Corona-Turnier in der Südstadt

Dominic Thiem
Dominic Thiemgepa pictures
Der Favorit hat sich durchgesetzt! Dominic Thiem sicherte sich am Freitag den Sieg bei der Austrian Pro Series, schlug David Pichler in zwei Sätzen.

Im Endspiel des Turniers in der Südstadt setzte sich Österreichs Nummer eins gegen den Weltranglisten-343. glatt mit 6:2 und 6:0 durch, holte damit den zweiten Sieg seit dem Corona-Lockdown. Am Wochenende schlägt der Weltranglisten-Dritte dann beim Ultimate Tennis Showdown in Nizza auf.

Thiem hatte von Anfang an keine Zweifel aufkommen lassen, nützte beim Stand von 1:1 seinen zweiten Breakball. Mit kräftiger Mithilfe des 24-Jährigen. Pichler servierte beim Breakball gegen sich - wie schon im ersten Duell gegen Thiem - von unten. Das nützte der Lichtenwörther eiskalt aus, stellte auf 2:1. Beim Stand von 4:2 zog der 26-Jährige noch einmal das Tempo an, holte sich zum zweiten Mal den Aufschlag des Burgenländers und servierte zum 6:2 aus. 

Im zweiten Durchgang rollte der "Thiem-Express" dann so richtig los, hatte Pichler nichts mehr entgegenzusetzen. Thiem ließ seinem Gegner im zweiten Satz kein Game, setzte sich mit 6:0 durch. 

Nach dem Sieg bei Novak Djokovics Auftakt der Adria-Tour in Belgrad ist es Thiems zweiter Turniersieg seit dem Corona-Lockdown. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Dominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen