62-Jährige bei Kuhattacke schwer verletzt

Die Kuh stieß mit den Hörnern gegen den Brustbereich, dabei kam der Niederländer zu Sturz und fiel auf seine Ehefrau (Symbolbild).
Die Kuh stieß mit den Hörnern gegen den Brustbereich, dabei kam der Niederländer zu Sturz und fiel auf seine Ehefrau (Symbolbild).Bild: picturedesk.com
Ein niederländisches Ehepaar ist in Nauders von einer Kuh attackiert worden. Das Rind stieß den Mann auf dessen Ehefrau, die sich dadurch schwer am Knöchel verletzte.
Ein 23-jähriger Hirte war mit seiner Kuhherde zur Mittagszeit in Nauders auf einem Forstweg Richtung Bergkastel Bergstation unterwegs. Auf dem Weg trafen sie ein niederländisches Ehepaar.

Eine Mutterkuh mit einem erst kürzlich geborenen Kalb dürfte sich bedroht gefühlt haben und attackierte den 62-jährigen Mann. Sie stieß mit den Hörnern gegen den Brustbereich, dabei kam der Niederländer zu Sturz und fiel auf seine Ehefrau.

Die 62-Jährige verletzte sich schwer am Knöchel. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen und muss operiert werden. (red)

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsTirolTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren