64-Jährige starb in Flammenhölle

Bild: Einsatzdoku.at

Tragische Szenen im niederösterreichischen Neunkirchen: Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus starb am Montag eine 64-jährige Frau in der Flammenhölle.

Wie die Polizei berichtete, gab es für die Besitzerin der von dem Brand betroffenen Erdgeschoßwohnung keine Rettung mehr. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 64-Jährigen feststellen. Weitere Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Wohnhaus evakuiert

Alle Bewohner der Mehrparteienhausanlage wurden vorsorglich evakuiert. Mittlerweile konnten sie ihre Wohnungen wieder betreten. Das Feuer dürfte kurz nach Mitternacht ausgebrochen sein. Die Brandursache war noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen