64-jähriger Radler von Auto erfasst und getötet

Bild: Einsatzdoku.at

Ein Radfahrer ist Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Köttlach im Bezirk Neunkirchen getötet worden. Eine Autofahrerin hatte den vor ihr auf der B17 fahrenden 64-Jährigen vermutlich aus Unachtsamkeit erfasst. Er wurde über den Pkw geschleudert und blieb in einem Bachbett liegen.

Trotz sofortiger notärztlicher Erstversorgung - ein Rettungshubschrauberteam war im Einsatz - war dem Mann nicht mehr zu helfen, er starb an der Unfallstelle. Die 19-jährige Lenkerin und ihre Beifahrerin (17) blieben unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen