68-Jähriger beim Sex mit Nachbarshund erwischt

Bild: Tara Gregg

Ein schrecklicher Fall von Tierquälerei sorgt in den USA für Aufregung: Ein Mann soll den Pitbull seines Nachbars sexuell missbraucht haben. Er wurde von der Polizei in flagranti erwischt.

 

Aufmerksame Passanten hörten, während eines starken Regenschauers in Statesboro (Georgia), komische Geräusche, als sie näher nachschauten, sahen sie wie der 68-Jährige einen Pitbull missbrauchte. Sofort alarmierten sie die Polizei.

Um Beweise zu haben, fotografierten sie die schreckliche Tat. Als die Beamten eintrafen, lag der Mann nackt auf dem Hund. 

Der Pensionist wurde festgenommen. Die Videos und Fotos der Nachbarn werden jetzt vor Gericht gegen den Perversen verwendet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen