Frau donnert mit Auto in Wiener Kindergarten

Die Lenkerin mähte ein Schild nieder, durchbrach einen Zaun und kam mit ihrem Fahrzeug im Garten der Einrichtung zum Stehen.

Schreck in einem städtischen Kindergarten in Wien-Donaustadt: Am Dienstag kurz vor 12 Uhr knallte es plötzlich auf dem Biberhaufenweg, dann schepperte eine Autofahrerin mit ihrem Mazda über den Zaun am Rande des Grundstücks und pflügte durch die dahinterliegende Grünfläche.

Eine 69-Jährige hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren – Zeugen vermuteten, dass die Seniorin das Gaspedal mit der Bremse verwechselt hatte; die Polizei untersucht den Unfallhergang.

Laut Wiener Berufsrettung überstand die Lenkerin den Crash ohne Verletzungen. Sie stand unter Schock und wurde von Sanitätern betreut, eine Untersuchung im Spital war aber nicht notwendig.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

Glück: Zum Zeitpunkt des Unfalls dürften im Garten keine Kinder gewesen sein.

Danke an unseren Leserreporter, der für dieses Video 50 Euro als Honorar bekommt. Werden auch Sie "Heute"-Leserreporter! (pic)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtCommunityVerkehrsunfallBerufsrettung Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen