7-jähriges Mädchen nach Fenstersturz in Lebensgefahr

Während die Eltern einkaufen waren, kam es zu dem Unglück in Wien-Währing. Das Kind war mit seinen beiden Geschwistern alleine in der Wohnung zurückgeblieben.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Döbling wurden gegen 11 Uhr wegen eines Fenstersturzes in den 18. Bezirk alarmiert.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand wollten die Eltern einkaufen gehen und ließen ihre drei Kinder (2, 4, 7) unbeaufsichtigt in der Wohnung zurück.

Da die Eingangstür versperrt war, versuchten die Kinder über ein Fenster den Eltern zu folgen. Dabei stürzte das 7-jährige Mädchen aus rund vier Metern in die Tiefe.

Durch den Aufprall erlitt sie Verletzungen im Hals- und Kopfbereich. Polizisten übernahmen bis zum Eintreffen der Wiener Berufsrettung die notfallmedizinische Erstversorgung.

Das Mädchen wurde in ein Spital gebracht. Die Eltern wurden angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WähringGood NewsWiener WohnenUnglückLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen