8:0-Gala ohne Alaba! Bayern zerlegt Schalke zum Start

Die Bayern bejubeln den Auftaktsieg.
Die Bayern bejubeln den Auftaktsieg.Imago Images
Die Bayern sind standesgemäß in die neue Bundesliga-Saion gestartet, schossen Schalke 04 im Liga-Eröffnungsspiel mit 8:0 aus der Arena. 

Der große Abwesendeauf dem Rasen in der leeren Allianz Arena war allerdings David Alaba. Der 27-Jährige fehlte wegen muskulärer Probleme, wie die Münchner erklärten, nicht wegen des sich weiter in die Länge ziehenden Vertrags-Pokers. 

Alaba auf der Tribüne

Von der Tribüne aus sah der ÖFB-Star, wie seine Teamkollegen die völlig überforderten Schalker (mit Alessandro Schöpf ab der 30.) Minute auseinandernahmen, Serge Gnabry einen Dreierpack schnürte. 

Der deutsche Teamspieler hatte den Torreigen bereits in der vierten Minute eröffnet, nach einem hohen Zuspiel von Joshua Kimmich aus der Drehung zum 1:0 eingeschossen. Die Treffer zum 4:0 (47.) und 5:0 (59.) hatte Neuzugang Leroy Sane vorbereitet, für den mitgelaufenen deutschen Teamspieler abgelegt. 

Leon Goretzka hatte in der 19. Minute das zwischenheitliche 2:0 erzielt, ein Aufspiel von Thomas Müller von der Strafraumgrenze flach eingeschossen. Robert Lewandowski verwertete den Elfmeter zum 3:0 in der 31. Minute selbst, war zuvor von Ozan Kabak gefoult worden. 

Schalke chancenlos

In der Schlussphase waren die "Knappen" völlig auseinandergebrochen. Thomas Müller hatte in der 70. Minute per sehenswertem Volley auf 6:0 gestellt, eine Rabona-Vorlage von Lewandowski verwertet. Nach Kimmich-Lochpass und einem Solo über 40 Meter legte Sane in der 72. Minute das 7:0 nach, ehe Talent Jamal Musiala in der 81. Minute den 8:0-Endstand fixierte, sich mit 17 Jahren, sechs Monaten und 23 Tagen zum jüngsten Bayern-Torschützen krönte. 

Und die Schalker? Die waren bis auf einen Schuss von Benito Raman ins Außennetz völlig harmlos geblieben, hatten sich nach dem Münchner Blitzstart ihrem Schicksal ergeben. 

Die 8:0-Gala war der höchste Erfolg bei einem offiziellen Saisoneröffnungsspiel, die Bayern knackten ihre eigene Bestmarke vom 6:0-Sieg gegen Bremen aus dem Jahr 2016. Damit sind die Bayern im Kalenderjahr 2020 weiterhin ungeschlagen, konnten nur eines der letzten 31 Pflichtspiele nicht gewinnen. Wer soll diese Bayern schlagen?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FussballDeutsche BundesligaFC Bayern MünchenSchalke 04David Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen