700.000 Euro Förderung für Bühnen-Porno

Theater KOSMOS, 6900 Bregenz
Theater KOSMOS, 6900 BregenzBild: keine Quellenangabe
Der Verein Link.* wird von der Stadt großzügig gefördert, um das Kosmos-Theater zu betreiben. Wir heben einen Blick ins Programm geworfen.
Ab 11. März steht im Kosmos-Theater das Stück "Sex Smells" auf dem Programm. Inhalt des "post-patriarchalen Erotik-Märchens", vom "Kollektiv Eins" aus Chemnitz.

Das Theaterstück

Das letzte feministische Pornokino der Stadt steht vor dem aus, denn es ist den "Legionären des patriarchalen Kapitalismus ein Dorn im Auge." Es soll kein Raum mehr für "kollektive, enthierarchisierte Orgasmen" mehr zur Verfügung stehen.

Steuergeldverschwendung?

Für Produktionen dieser Art erhält das Kosmos-Theater 700.000 Euro Förderungen 2020. Das wurde am Donnerstag im Wiener Gemeinderat beschlossen.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsKulturpolitik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren