71-Jährige zerkratzte Autos, 18.000 Euro Schaden

Über Jahre hinweg soll die 71-Jährige immer wieder Autos in der Nachbarschaft zerkratzt haben (Symbolbild).
Über Jahre hinweg soll die 71-Jährige immer wieder Autos in der Nachbarschaft zerkratzt haben (Symbolbild).Albin Schuster
Da legte wohl jemand überhaupt keinen Wert auf gute Nachbarschaft. Über Jahre hinweg soll eine 71-Jährige Autos zerkratzt haben – Motiv dafür unklar.

Zerkratzte Autos, zerstochene Autoreifen, kaputte Autotürschlösser. Über Jahre hinweg soll eine 71-Jährige aus dem Bez. Vöcklabruck (OÖ) Sachbeschädigungen an Autos in ihrer Nachbarschaft begangen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Laut Polizei soll bei 13 Fällen ein Schaden von 18.000 Euro entstanden sein. Dabei soll sie sogar gefilmt worden sein. Es gebe entsprechendes Videomaterial. Außerdem sei Tatwerkzeug bei ihr gefunden worden, berichtet die Polizei.

Trotzdem: Die 71-Jährige bestreitet die Taten. Und deshalb ist auch das Motiv dafür unklar. Die Frau wurde bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Nav-Account ab Time| Akt:
AutoSachbeschädigungPolizeiOberösterreichVöcklabruck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen