71-jähriger Alkolenker beging nach Crash Fahrerflucht

Für den Blick zu tief ins Glas ist man anscheinend nicht zu alt. Ein 71-jähriger Lenker verursachte am Montagabend in der Brigittenau mindestens zwei Unfälle und beging dabei Fahrerflucht. Kurz danach ging er einer Streife ins Netz. Ein Alkotest ergab satte 2,2 Promille.

Gegen 20.30 Uhr touchierte der 71-Jährige im Zuge eines knappen Überholmanövers am Handelkai das Fahrzeug einer Frau, beschädigte dabei ihren Seitenspiegel und fuhr danach einfach davon.

Zwei Personen leicht verletzt

Kurze Zeit später krachte der selbe Lenker in der Donauschingenstraße von hinten in ein an einer Ampel wartendes Fahrzeug. Dabei erlitten der 20-jährige Fahrer sowie seine gleichaltrige Beifahrerin leichte Verletzungen, die vom Rettungsdienst erstversorgt werden mussten. Erneut fuhr er danach seelenruhig weiter.

Eine Sofortfahndung führte bald zum Übeltäter. Der mutmaßliche Unfallverursacher wies beim Alkotest stolze 2,2 Promille auf. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen