71-jähriger Urinierer griff Polizisten an

In der Inneren Stadt kam es Sonntag Nacht zu der Festnahme eines aggressiven Mannes, der zuvor einen Polizisten attackiert hatte. Die Beamten hatten den Pensionisten zur Rede gestellt, weil er öffentlich uriniert hatte.

Der 71-jährige Mann wurde zunächst beim öffentlichen Urinieren beobachtet und angehalten. Als die Polizisten einen Ausweis verlangten, attackierte der Mann einen Beamten, wodurch dieser an der Hand verletzt wurde. Der Angreifer wurde festgenommen und befindet sich in Haft.

 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen