75-Jährige in Lift von U6-Station massiv bedroht

Der mutmaßliche Täter stieg in die U-Bahn, wurde von der Polizei abgefangen.
Der mutmaßliche Täter stieg in die U-Bahn, wurde von der Polizei abgefangen.Hans Punz / picturedesk.com
Ein 31-jähriger Österreicher wurde am Karsamstag festgenommen. Er soll zuvor versucht haben, eine 75-jährige Frau ihrer Habseligkeiten zu berauben.

Eine 75-jährige Frau erstattete am Karsamstag in der Polizeiinspektion Urban-Loritz-Platz in Wien-Neubau kurz nach 12 Uhr Anzeige, da zuvor ein Mann versucht haben soll sie auszurauben. Die Dame gab an, dass sie der Mann in einem Lift der U-Bahnstation Burggasse bedroht und Bargeld gefordert hätte.

Täter folgte ihr in die U-Bahn

Daraufhin verließ die Frau den Lift und wollte wieder in die U-Bahn steigen, um vor dem Mann zu flüchten, schildert die Landespolizeiinspektion Wien den Vorfall. Als der Mann jedoch ebenfalls in die U-Bahn stieg, stieg die Frau wieder aus und ging zur Polizeiinspektion.

Polizei fing 31-Jährigen ab

Im Zuge einer Fahndung der Wiener Polizei konnte der mutmaßliche Täter, ein 31-jähriger österreichischer Staatsbürger, vorläufig festgenommen und in weiterer Folge in eine Justizanstalt gebracht werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
RaubDrohungPolizeiPolizeieinsatzWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen