772 neue Corona-Fälle, aber Zahlen-Wirrwarr in Wien

Chillen mit Freunden am Donaukanal? Wird ab der Osterruhe schwierig – und sinnvoll ist es sowieso nicht.
Chillen mit Freunden am Donaukanal? Wird ab der Osterruhe schwierig – und sinnvoll ist es sowieso nicht.Hans Punz / APA / picturedesk.com
In Wien wurden die Zahlen aus den vergangenen Tagen nachträglich korrigiert. Insgesamt wurden 772 zusätzliche Fälle seit Montag registriert. 

Die Landessanitätsdirektion Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.

Stand Dienstag, 30. März 2021, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 114.552 positive Testungen bestätigt. 102.573 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 1.899. Somit verzeichnet die Bundeshauptstadt aktuell 10.080 aktive Fälle.

Die heute eingemeldeten Befunde beinhalten:

► 731 Befunde vom 29.03.21
► 76 Befunde vom 28.03.21
► 9 Befunde weniger vom 27.03.21
► 17 Befunde weniger vom 26.03.21
► 9 Befunde weniger von Tagen davor

Die Hälfte symptomlos

Am Montag wurden in Wien 62.168 Corona-Testbefunde eingemeldet. Davon waren 27.523 PCR-Tests und 34.645 Antigen-Schnelltests. 50 Prozent der Personen, die zurzeit in Wien positiv getesteten werden, sind zum Zeitpunkt des Tests ohne Symptome. Die Aufklärungsquote Wien beträgt derzeit 68 Prozent.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 29.494 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienCoronavirusCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen