8-jähriges Mädchen stirbt bei Wohnungsbrand

Für das Mädchen kam jede Hilfe zu spät.
Für das Mädchen kam jede Hilfe zu spät.Bild: iStock/Symbolbild

Feuerdrama im deutschen Mittelsachsen! Ein Wohnungsbrand kostete einer 8-Jährigen das Leben, ihre Mutter (32) und ihr Bruder (7) schweben in Lebensgefahr.

Wie die "Bild" berichtete, brach der Brand kurz vor 3.00 Uhr im zweiten Stock eines Plattenbaus in der Stadt Grimma in Sachsen aus.

"Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar", erklärte eine Polizeisprecherin in einer ersten Stellungnahme am Montagmorgen.

Als die Einsatzkräfte bei dem brennenden Wohnhaus eintrafen, hatte sich ein 12-jähriger Bub bereits unverletzt aus dem Gebäude in Sicherheit bringen können.

Mädchen stirbt vor Ort

Seine Familie war aber in den Flammen eingeschlossen. Die leblose Mutter und ihre beiden Kinder wurden aus der Wohnung geholt, waren aber nicht ansprechbar.

Für ein 8-jähriges Mädchen kam jede Hilfe zu spät, sie starb noch vor Ort. Die Mutter und ihr 7-jähriger Sohn wurden in die Uniklinik nach Leipzig gebracht, sie befinden sich laut "Bild" in Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen