80-Jähriger stirbt nach Unfall auf der Forststraße

Am Donnerstag kam es in Ellmau zu einem tödlichen Unfall. Ein 80-Jähriger stürzte mit seinem Pkw einen steilen Abhang hinab.
Am Donnerstagnachmittag lenkte ein 80-jähriger seinen Pkw im Gemeindegebiet von Ellmau auf einer Forststraße bergwärts. Rund 200 Meter vor der Riedelhütte, auf einer Seehöhe von ca. 1200 Meter, geriet er mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus.

In der Folge stürzte das Fahrzeug einen steilen Abhang etwa 30 Meter ab, wobei sich der Pkw währenddessen mehrmals überschlagen haben dürfte. Letzten Endes kam der stark beschädigte Pkw auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Opfer starb noch an Unfallsstelle



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Lenker wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod des Österreichers feststellen.

Die FF Ellmau war mit 15 Mann und drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht geklärt und Gegenstand von Ermittlungen.



(mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
EllmauNewsTirolVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren