80-Jähriger stürzte in Tirol 125 Meter ab - Tot

Bild: einsatzdoku.at/Symbolbild

Ein 80-jähriger Belgier ist am Donnerstag bei einer Wanderung mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar in Obergurgl im Gemeindegebiet von Sölden (Bezirk Imst) tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Wanderer gerade auf dem Weg von der Hohen Mut Alm zur tiefer gelegenen Schönwieshütte, als sich der Pensionist auf einem Steig umdrehte, um seiner Frau über eine steinige Passage zu helfen. Doch noch bevor er ihre Hand berühren konnte, stürzte er 125 Meter über rund 35 Grad steiles, grasbewachsenes Gelände ab und blieb in einer Rinne liegen.

Laut Exekutive ereignete sich der tödliche Unfall kurz nach Mittag. Die alarmierten Rettungskräfte konnten beim Eintreffen nur noch den Tod des Belgiers feststellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen