800 Buchen aus Baumschule gestohlen

Ungewöhnlicher Diebstahl in Eggerding im Innviertel: Aus einer Baumschule wurden 800 junge Rotbuchen entwendet. Der Schaden beträgt 4000 Euro.

Der Besitzer der Baumschule ist verzweifelt: "Bis auf ein paar braune, dürre, die nicht angewachsen waren, war alles weg", sagte Franz Auzinger dem ORF.

Die Diebe dürften in der Nacht auf gestern zugeschlagen haben. 800 junge Rotbuchen fehlen, der Schaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Die Jungbäume waren noch nicht in der Erde verwurzelt und daher leichte Beute, sagte Auzinger, der eine Summe von 500 Euro für die Ergreifung der Täter ausgelobt hat.

Hinweise an die Polizeiinspektion Suben unter 059 133 4277.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen