84-Jährige bleibt an Autopedal hängen, crasht Garage

Eine 84-jährige Kärntnerin wurde am Freitagvormittag bei einem Autounfall schwer verletzt. (Symbolfoto)
Eine 84-jährige Kärntnerin wurde am Freitagvormittag bei einem Autounfall schwer verletzt. (Symbolfoto)Bernd Wüstneck / dpa / picturedesk.com
Eine 84-jährige Kärntnerin rammte am Freitagvormittag mit ihrem Auto ein Garagentor. Sie war mit ihrem Fuß in der Kupplung hängen geblieben.
von
Jochen Dobnik

Eine 84-jährige Frau aus Paternion war auf der Gemeindestraße im Ortsgebiet von Neu-Feffernitz (Bezirk Villach-Land) unterwegs, als sie sich plötzlich - laut ihren eigenen Angaben - mit dem linken Fuß am Kupplungspedal verhedderte. Sie lenkte daraufhin ihren Pkw in einer Kurve gerade aus und prallte frontal gegen ein Garagentor.

Schwer verletzt

Das Garagentor wurde in das Innere der Garage geschleudert und beschädigte ein dort geparktes Auto. Anwohner und Nachbarn bargen die Seniorin aus dem Pkw und leisteten bis zum Eintreffen der Rettung erste Hilfe. Außerdem wurden Kabel von der Autobatterie entfernt, da bereits eine Rauchentwicklung sichtbar war.

Die 84-jährige wurde von der Rettung mit schweren Verletzungen in das LKH Villach eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzVillach LandPaternionVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen