89,2 Prozent: Jogis Buben bescheren ZDF Quotenrekord

Ein Schland vor dem Fernseher: Der Siegeszug der deutschen Nationalmannschaft bringt den Fernsehanstalten Rekordquoten. Mit einem Marktanteil von 89,2 Prozent im ZDF erreichte das Match Argentinien gegen Deutschland den höchsten je gemessenen Wert.

Beim Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) dürfte man im Moment ähnlich viel feiern wie in Jogi Löws Elf (obwohl: Die umfangreichen Vorbereitungen auf das Spanien-Match laufen sicher schon).

Ein Land vor dem Fernseher: 89,2 Prozent Marktanteil - eine neue Rekordmarke im deutschen Fernsehen, aufgestellt beim 4:0-Sieg gegen Argentinien. Insgesamt sahen mehr als 25 Millionen Menschen zu.

Der bisherige Höchstwert wurde ebenfalls bei dieser WM erreicht, beim Match Ghana gegen Deutschland.

Das Halbfinale gegen die Iberer am Mittwoch könnte den Quoten einen neuerlichen Höhenflug bescheren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen