9-jähriger Schüler schlägt Lehrerin spitalsreif

Bild: Fotolia/Symbolbild

Von einem Schüler ist eine Lehrerin in Pressbaum attackiert worden, berichtete die Kronen Zeitung am Samstag. Ein Neunjähriger soll ihr einen Faustschlag in den Unterleib versetzt haben.

Von einem Schüler ist eine Lehrerin in Pressbaum attackiert worden, berichtete die Kronen Zeitung am Samstag. Ein Neunjähriger soll ihr einen Faustschlag in den Unterleib versetzt haben.

Die Frau habe wegen starker Schmerzen und Blutungen einen Arzt aufgesucht und wurde im Spital aufgenommen, wo eine Gebärmutterprellung diagnostiziert wurde. Der Vorfall habe sich bereits am 11. Jänner in einer privaten Volksschule zugetragen.

Der Bub soll an jenem Tag wüst schimpfend aus der Integrationsklasse gerannt sein. Als ihm die Pädagogin auf den Gang folgte und ihn zu beruhigen versuchte, soll er sie mit voller Kraft geboxt haben.

Die 29-Jährige brachte ihn trotzdem in den Raum zurück und setzte auch den Unterricht fort. Als die Schmerzen dann immer schlimmer wurden, begab sie sich zum Arzt. Das Krankenhaus hatte Anzeige erstattet.

Nach drei Wochen Krankenstand unterrichte die Lehrerin nun nicht mehr an der Schule, der Bub sitze weiter in der Klasse. Die Direktion habe keine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen